Kategorie-Archive: Allgemein

Forschungs-Donnerstag #104

Forschungs-Donnerstag #104 Forschungs-Donnerstag vom Institut Praktiken und Theorien der Künste Schreiben als Zwiegespräch Zum Abschluss des Forschungsprojekts Schreiben im Zwiegespräch organisieren wir ein Podiumsgespräch, bei dem die unlängst veröffentlichten Resultate des Projekts diskutiert werden sollen. Es wird um das Mentorat als Forschungsgegenstand

Forschungs-Donnerstag #104

Forschungs-Donnerstag #104 Forschungs-Donnerstag vom Institut Praktiken und Theorien der Künste Schreiben als Zwiegespräch Zum Abschluss des Forschungsprojekts Schreiben im Zwiegespräch organisieren wir ein Podiumsgespräch, bei dem die unlängst veröffentlichten Resultate des Projekts diskutiert werden sollen. Es wird um das Mentorat als Forschungsgegenstand

Rückblick: Präsentation am Studientag „«L’heure de nous-mêmes a sonné». Étude transatlantique et transdisciplinaire des contre-représentations noires de 1945 à nos jours“

Präsentation von Fabiana Senkpiel am Studientag „«L’heure de nous-mêmes a sonné». Étude transatlantique et transdisciplinaire des contre-représentations noires de 1945 à nos jours“ an der Université de Picardie Jules Verne in Amiens am 10. Dezember 2019. Konzept und Organisation: Université

Rückblick: Präsentation am Studientag „«L’heure de nous-mêmes a sonné». Étude transatlantique et transdisciplinaire des contre-représentations noires de 1945 à nos jours“

Präsentation von Fabiana Senkpiel am Studientag „«L’heure de nous-mêmes a sonné». Étude transatlantique et transdisciplinaire des contre-représentations noires de 1945 à nos jours“ an der Université de Picardie Jules Verne in Amiens am 10. Dezember 2019. Konzept und Organisation: Université

Call for Presentations “Art and Digital Capital. The Significance of Digital Practices at Universities of the Arts and Beyond”

Interdisciplinary conference on 7-8 May 2020 Venue: Bern University of the Arts HKB Deadline: 31 January 2020 There is more and more debate at art universities about the relationship between digital and analogue working methods, how to deal with net-based

Call for Presentations “Art and Digital Capital. The Significance of Digital Practices at Universities of the Arts and Beyond”

Interdisciplinary conference on 7-8 May 2020 Venue: Bern University of the Arts HKB Deadline: 31 January 2020 There is more and more debate at art universities about the relationship between digital and analogue working methods, how to deal with net-based

Bibliografie

Bibliographie August 2019

Bibliografie

Bibliographie August 2019

Yvonne Schmidt

Dr. Yvonne Schmidt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Forschungsschwerpunktes Intermedialität und verantwortlich für das Forschungsfeld Kunstvermittlung. Ihr aktuelles Projektvorhaben an der HKB ist ein transdisziplinäres Eco Art Lab an der Schnittstelle von Kunstpraxis, Vermittlung und Klimaforschung. Zu ihren Schwerpunkten zählen praxisorientierte Forschung in

Yvonne Schmidt

Dr. Yvonne Schmidt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Forschungsschwerpunktes Intermedialität und verantwortlich für das Forschungsfeld Kunstvermittlung. Ihr aktuelles Projektvorhaben an der HKB ist ein transdisziplinäres Eco Art Lab an der Schnittstelle von Kunstpraxis, Vermittlung und Klimaforschung. Zu ihren Schwerpunkten zählen praxisorientierte Forschung in

Rückblick: Forschungs-Mittwoch #90 „Wild Experiments“

Eindrücke zum Forschungs-Mittwoch #90 „Wild Experiments“ Referenten: Jacqueline Baum, HKB, Guelfo Carbone, Università die Roma Tre, Tine Melzer, HKB, Hannes Rickli, ZHdK, Philippe Sormani, Université de Lausanne 06 06 Mar_Wild Experiments

Rückblick: Forschungs-Mittwoch #90 „Wild Experiments“

Eindrücke zum Forschungs-Mittwoch #90 „Wild Experiments“ Referenten: Jacqueline Baum, HKB, Guelfo Carbone, Università die Roma Tre, Tine Melzer, HKB, Hannes Rickli, ZHdK, Philippe Sormani, Université de Lausanne 06 06 Mar_Wild Experiments

Rückblick: Forschungs-Mittwoch #92 „Creative Modes“

Eindrücke: Forschungs-Mittwoch #92 „Creative Modes“ Referenten: Elizabeth Waterhouse, PhD Candidate, Graduate School of the Arts SNF Project “Dancing Together” Gastsprecher: Prof. Dr. James Leach, Centre de Recherche et de Documentation sur l‘Océanie, Aix-Marseille Université and The University of Western Australia

Rückblick: Forschungs-Mittwoch #92 „Creative Modes“

Eindrücke: Forschungs-Mittwoch #92 „Creative Modes“ Referenten: Elizabeth Waterhouse, PhD Candidate, Graduate School of the Arts SNF Project “Dancing Together” Gastsprecher: Prof. Dr. James Leach, Centre de Recherche et de Documentation sur l‘Océanie, Aix-Marseille Université and The University of Western Australia

Expertenbeitrag bei der SWR2 Reihe: „Musik kommentiert“

  Andi Schoon fungierte am 7. Mai in der SWR2-Reihe „Musik kommentiert“ als Experte zum Thema „Alle Kunst ist Ordnung. 100 Jahre Bauhaus“ (20-21 Uhr) Für mehr Informationen: SWR2 „Musik kommentiert“

Expertenbeitrag bei der SWR2 Reihe: „Musik kommentiert“

  Andi Schoon fungierte am 7. Mai in der SWR2-Reihe „Musik kommentiert“ als Experte zum Thema „Alle Kunst ist Ordnung. 100 Jahre Bauhaus“ (20-21 Uhr) Für mehr Informationen: SWR2 „Musik kommentiert“

Lebensmittel als Material in installativen und partizipativ-performativen künstlerischen Arbeiten

Lebensmittel als Material in installativen und partizipativ-performativen künstlerischen Arbeiten – Dokumentation, Analyse, Rezeption Künstlerische Arbeiten, die aus echten Lebensmitteln bestehen, sind häufig sehr kurzlebig und zeichnen sich durch eine multisensorische Dimension aus – neben dem Gesichtssinn werden auch andere Sinne

Lebensmittel als Material in installativen und partizipativ-performativen künstlerischen Arbeiten

Lebensmittel als Material in installativen und partizipativ-performativen künstlerischen Arbeiten – Dokumentation, Analyse, Rezeption Künstlerische Arbeiten, die aus echten Lebensmitteln bestehen, sind häufig sehr kurzlebig und zeichnen sich durch eine multisensorische Dimension aus – neben dem Gesichtssinn werden auch andere Sinne